0
(Noch nicht bewertet)
15. August 2015
DataOne Blog

SAP SuccessFactors Release Highlights 1508

Mit dem dritten Release im Jahr 2015 entwickelt SAP SuccessFactors die einzelnen Module weiter und optimiert sie weiter nach kundenspezifischen Anforderungen. Wir geben Ihnen hier einen ersten Überblick zum Release 1508, welches ab August 2015 verfügbar sein wird.


SAP SuccessFactors Plattform

Mit dem 1508-Release werden alle Kunden- und Demoinstanzen (es empfiehlt sich, diese Upgrades frühzeitig anzugehen, um nicht auf den letzten Drücker neue Dinge testen zu müssen!) automatisch auf folgende Standard-Konfiguration ergänzt:
  • Design der Homepage, des Organigramms, der Admin Tools und der Dashboards
  • Mobile Admin-Einstellungen
  • Im Event Center können systemweite, modulübergreifende Einstellungen vorgenommen werden, um besser mit fachspezifischen Details, Benachrichtigungen und dem übergreifenden Monitoring umzugehen.

SFSF Realase Highlight 1508 1

  • Im neuen Release sind auch weitere Verbesserungen des Meta Data Framework (MDF) -enthalten (Datentypen, Statistiken, Limitsetzungen)
  • Pflege von statischen Berechtigungsgruppen sind auch über Import (csv) möglich
  • Weiterentwicklung des Admin Centers („Next Gen Admin“ als Designanpassung der Admin Tools)

SFSF Realase Highlight 1508 2

  • Durch eine verbesserte Synchronisierungsfunktionalität wird die Übertragung von Konfigurationen von der Test- in die Produktivinstanz weiter vereinfacht.

Überblick über die Profile

Neueinführung des People Profile (Nachfolge des Employee Profile)

  • Alle Informationen sind auf einem Blick und mit maximal einem Klick erreichbar. Inhalte können je nach Wunsch hervorgehoben werden.
  • eine einheitliche User Experience ist durch die Anpassung des Designs für Tablets und Smartphones gegeben

SFSF Realase Highlight 1508 3

Employee Profile

  • Integration eigens hochgeladener Hintergrundbilder
  • Neue Fotobearbeitungsfunktion
  •  „Über mich“-Abschnitt mit Video und Text
  • „Name“ – Aufnahme- und Buchstabierungsmöglichkeit

Employee Central

  • Neues UI für die Maske zum Einstellen eines neuen Mitarbeiters für „Neuen Mitarbeiter hinzufügen“ im People Profile Design

SFSF Realase Highlight 1508 4

  • Zahlungsinformation können direkt im Einstellungsprozess angegeben werden
  • Massenänderungen an Planstellen sind möglich
  • PDF Export des Planstellenorganigramms
  • Time Management: Erfassung von Rufbereitschaft, Verschiedene Zuschläge konfigurierbar
  • Erstellung von Dokumenten (z. B. Arbeitsbescheinigungen, Zertifikate) anhand von Templates

SFSF Realase Highlight 1508 5

  • Bankverzeichnis kann hinterlegt werden

SFSF Realase Highlight 1508 6

  • People Profile: Drucken/PDF speichern von ausgewählten Elementen

SFSF Realase Highlight 1508 7

  • ESS/MSS Schnellzugriffe über Action Search erreichbar

Ziel- und Leistungsmanagement

  • alle großen funktionalen Unterschiede zwischen PM V11 und PM V12 konnten geschlossen werden. Zusätzlich konnten Funktionalitäten wie das direkt „springen“ in eine Section, das benutzerspezifische drucken oder hochladen von Anlagen im PM Formular realisiert werden.

SFSF Realase Highlight 1508 8

SFSF Realase Highlight 1508 9

Recruiting – Bewerbermanagement

  • „Interview Scheduling“ ist nun mit Outlook direkt verknüpft!

SFSF Realase Highlight 1508 10

  • Weitere Verbesserungen der in Release 1505 eingeführten SMS-Einstellungen
  • Verbesserte Exportmöglichkeiten über die OData API für Anlagen und Backgroundelements
  • Candidate Snapshot – Berechtigungen erweitert um Telefonnummer
  • Neuer Token für die E-Mail Signatur verfügbar
  • Dies bedeutet, dass eine Signatur eingetragen werden kann, die in den E-Mails angezeigt wird. Das Zusammenbauen der Signatur aus mehreren Tokens entfällt.
  • Alle Picklists sind in allen Sprachen alphabetisch geordnet

Learning

Einführung eines „Quiz Builders“

Folgende Fragearten werden unterstützt:

  • Wahr oder Falsch
  • Eine Antwortmöglichkeit
  • Mehrere Antwortmöglichkeiten

Antworten können angezeigt werden nach Beantwortung der Frage. Ein Feedback pro Frage und richtiger oder falscher Antwort ist möglich. Die Fragebögen können in verschiedenen Fragen erstellt werden. Das Hinzufügen zu Lernelementen ist möglich.

Traineransichten

Die neue Funktionalität erlaubt Trainern die Sicht auf folgende Punkte:

  • Ihre geplanten Trainings
  • Details eines Trainings
  • Überblick über die Teilnehmer
  • Kommunikation mit den Teilnehmern über eMail
  • Aufzeichnung der Trainings
  • Einstellen von virtuellen Sessions
  • Einblick in die Segmentdetails

SFSF Realase Highlight 1508 11

Agenda mit HTML-Unterstützung

  • Die Agenda kann nun auch grafisch mit HTML und Einbinden von verschiedenen Elementen wie z.B. Videos unterstützt werden.

Verbesserungen im Lernkatalog

  • Filterung nach Bewertung möglich
  • Direkter Erhalt über Information, ob Kurs mobil offline verfügbar ist

Commerce

  • Die Stornierungsrichtlinie kann nun auch dem Benutzer vor seiner Anmeldung angezeigt werden.

Mobile

Einführung einer speziell gestalteten Learning App für iOS-Geräte
(SAP Marketplace: „Validated Learning App“).
  • Unterstützung der Offline Konsumierung von Lerninhalten (On- und Offline Verfügbarkeit von Kursen)
  • Registrierung auch direkt in App möglich
  • Überblick über den Lernplan mit Sortiermöglichkeiten
  • Alle Kursinformationen mobil verfügbar
  •  Voraussetzungen zu Kursen und deren individueller Status mobil verfügbar
  • Absage mobil möglich
  • Aufgabencheckliste mit digitaler Unterschrift

SAP JAM

  • Möglichkeit, Inhalte zwischen Gruppen zu verschieben
  • Verbesserungen mit der Wiki-Bearbeitungsfunktion
  • Dokumentenspiegelung auf mehrere Gruppen (mit entsprechender Leseberechtigung)
  • Integration BOX als Content Provider
  • Verknüpfung mit Microsoft Yammer auf einer Desktop-Application
  • Stumm schalten/ausblenden bestimmter Aktivitäten
 SFSF Realase Highlight 1508 1304
  • Weitere Filtermöglichkeiten auf der Startseite
Aus unserer Sicht bringt das neue Release tolle Funktionen und Verbesserungen, die sowohl für Bestandskunden als auch Interessenten an SAP SuccessFactors sehr interessant sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.