0
(Noch nicht bewertet)
20. Februar 2016

Office 365: Reporting and Storage improvements

Wie Mark Kashman, senior product manager for the Office 365 Team, im neuen Artikel Auditing, reporting and storage improvements for SharePoint Online and OneDrive for Business schreibt, stellt Microsoft neue Features in Office 365 bereit – u.a. werden auch die Speicherlimits angehoben.


Microsoft unterscheidet beim Speicherplatz in Office 365 das Postfach in Exchange, gemeinsamer Speicher („Pooled Storage“) in SharePoint Online und dem persönlichen Speicher in OneDrive for Business. Bisher hat sich die Größe des gemeinsamen Speichers für SharePoint Online zusammengesetzt aus 500 MB pro Benutzer + 10 GB. Hatte man bisher also zum Beispiel 500 Benutzer lizenziert, konnte man einen Speicher von ca. 254 GB verwenden ( (500 MB * 500 Benutzer)/1024 + 10GB).  Nun wurden die 10 GB gemeinsamer Basis- Speicher auf 1 TB erhöht, so das ihnen im gleichen Szenario ab nun 1,24 TB von Microsoft als gemeinsamer Speicher zur Verfügung stehen würden anstatt 254 GB. Weitere Neuerungen neben der Erhöhung der Basis für gemeinsamen Speicher sind:

  • Benutzer mit premium Enterprise, Government oder Education Pläne erhalten unlimitierten Speicher für OneDrive for Business.
  • Verwenden Sie hypride Suche mit Office 365, können sie pro 1 TB gemeinsamer Speicher eine Million Elemente im Office 365 Suchindex von einer lokalen SharePoint Farm aufnehmen.
  • Es gibt ein vereinfachtes Storage- Model für automatischen Verwaltung des quotierten Speicherplatzes einzelner Site Collections.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.