0
12. Juni 2016

Das Geheimnis des Talent Managements: Was wir vom Fußball lernen können

Ersatzbank, Nachfolgeplanung, Talente –  Fußball und Unternehmen haben vieles gemeinsam. Was tun, wenn Mitarbeiter ausfallen oder das Unternehmen verlassen? Wie Talent Management nachhaltig aufgebaut werden kann zeigt dieser Artikel.


Vor wenigen Tagen erklang der Anpfiff zur Fußball-EM in Frankreich. Die Vorbereitung zur EM war bei der deutschen Mannschaft in der letzten Woche durch ein Thema geprägt: verletzungsbedingter Ausfall. Trotz Ersatzbank sind manche Positionen schwer zu besetzten, denn viele von Jogis Talenten haben sich verletzt oder sind noch nicht richtig fit.
So stellt sich aktuell nicht nur der Bundestrainer, sondern ganz Fußball-Deutschland die Frage: Wer springt ein? Welche der jungen Fußball-Talente haben Potenzial für andere Positionen?
Fragen, die Sie sich als Personaler im Unternehmenskontext sicher schon in einer ähnlichen Art und Weise gestellt haben. Was tun, wenn Mitarbeiter ausfallen oder das Unternehmen verlassen? Haben Sie einen Talente-Pool, aus dem Sie schöpfen können?

Die Förderung von Talenten zahlt sich aus

Das richtige Talent zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu identifizieren und auch zu halten ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die sich auszahlt, nicht nur in finanzieller Hinsicht.
Unsere Nationalmannschaft ist hier das beste Beispiel. Im letzten Jahrzehnt wurde im deutschen Profifußball viel in Nachwuchsförderung und Leitungszentren gesteckt. Nicht ohne Grund ist unsere deutsche Mannschaft mit dem Weltmeistertitel im Rücken einer der Favoriten des Turniers. Und auch wenn der Bundestrainer mit der Stammmannschaft gut aufgestellt ist, können wir davon ausgehen, dass es für jede Position auch eine Alternativ-Lösung gibt.

Was können wir also von unserem Bundestrainer lernen: Talente frühestmöglich identifizieren, Kompetenzen weiterentwickeln, Leistungsträger erhalten und binden.  Ansatzpunkte im Unternehmen gibt es dafür viele, angefangen vom Recruiting über Learning sowie Ziel-und Leistungsmanagement bis hin zum Vergütungsmanagement. Wichtig ist dabei aber vor allem eines, sowohl im Fußball als auch im Unternehmen: ein ganzheitlicher Ansatz, Talent Management nachhaltig aufzubauen und umzusetzen.

Weitere Informationen für alle, die beim Thema Talent Management und aktuellen HR-Trends am Ball bleiben wollen:

Whitepaper Talent Management mit SAP SuccessFactors

Jetzt kostenlos downloaden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.