0
22. Juli 2016

Abbildung von Beraterprofilen in SAP SuccessFactors

SAP SuccessFactors stellt mit seinem „People Profile“ eine vollständig konfigurierbare Abbildungsmöglichkeit von Informationen und Daten zum Mitarbeiter dar. Unsere Experten geben einen Einblick, welche Konfigurations-Möglichkeiten die Mitarbeiterprofile bieten. 


Nutzung von SAP SuccessFactors Profilen für interne und externe Zwecke

Unabhängig von den verschiedenen Darstellungen (z. B. persönliche Informationen zum Mitarbeiter, HR Informationen, Informationen zum Onboarding etc.), können im Profil auch spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten zum Mitarbeiter angelegt werden.

PeopleProfile

 

Insbesondere Dienstleistungsunternehmen benötigen oft die Option, Profile von Mitarbeitern an (potenzielle) Kunden zu geben, die daraufhin über eine mögliche Entscheidung für oder gegen einen Berater treffen wollen.

Die Verwendung und Nutzung in SAP SuccessFactors obliegt den dazu berechtigten Mitarbeitern. Beispielsweise können Skills durch den Mitarbeiter selbst aktualisiert und ergänzt werden.

ElementProfile

Der Zugriff auf die Felder wird durch ein detailliertes Berechtigungskonzept (Lese- und Schreibrechte) gesteuert. Entsprechend kann über einen Profilgenerator das Profil auch in die gängigen Formate (z. B. Microsoft Word, PDF) exportiert und anschließend an Interessenten versendet werden.

Aufteilung der Kenntnisse in verschiedene Bereiche

Nachfolgend listen wir einige Beispiele zur Abbildung von relevanten Informationen zum Mitarbeiter auf:

  • Berufserfahrung
  • Sprachkenntnisse
  • Projekterfahrung
  • Weiterbildungen
  • Zertifizierungen
  • Technische Fähigkeiten
  • Führungsqualitäten

ElementauswahlProfile

ElementauswahlText

Alle Bereiche können durch definierbare Felder weiter kategorisiert werden. Hier bietet SAP SuccessFactors verschiedene Möglichkeiten an:

  • Textfeld
  • Erweitertes Textfeld (z. B. für Beschreibungen von Projekten)
  • Auswahlliste (gewährt eine hohe Standardisierung)
  • Datum (inkl. Kalenderanzeige)
  • Zahl
  • Anhang

Die Felder können durch einen internen und externen Blick abgestuft bzw. differenziert werden. Das bedeutet, dass für interne Zwecke weitere Informationen im Mitarbeiterprofil gepflegt werden können.

 

Haben Sie Fragen zur aktuellen Thematik oder wollen Sie sich weitergehend informieren?

Wir freuen uns, Sie mit weiteren Informationen auf dem Laufenden halten zu können.

Weitere Infos zu SAP SuccessFactors und Data One gibt es unter: www.dataone.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.