2
6. September 2016
DataOne Blog

HR und die Herausforderungen der Digitalisierung: Prof. Dr. Wolfgang Appel im Interview

Die Personalarbeit ist im Wandel – Digitale Transformation, War for Talents und Generation Y sind die Herausforderungen, denen Personaler begegnen müssen. Prof. Dr. Wolfgang Appel stand uns in einem Interview Rede und Antwort zu aktuellen Trends und Entwicklungen zum Personalmanagement im Zeitalter der Digitalisierung.


Vielfach wird dem Personalmanagement vor allem in Bezug auf die Digitale Transformation Nachholbedarf attestiert, wie der Human Resource Manager (Noch immer Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung) oder das Personalmagazin („Personalabteilungen sind Schlusslicht bei der Digitalisierung von Arbeitsprozessen“)  berichten.

Als Professor für Personal- und Servicemanagement an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes ist Prof. Dr. Wolfgang Appel u.a. auf den Auf- und Ausbau von leistungsfähigen HR-Servicestrukturen spezialisiert. Daneben bearbeitet er aber immer auch aktuelle HR-Themen wie etwa die Generation Y oder die Arbeitszeitgestaltung von Fach- und Führungskräften.

Wie steht es um die digitale Transformation und HR aus Ihrer Sicht?

Arrow
Arrow
Slider

 

Was sind Erfolgsfaktoren für erfolgreiche Personalarbeit in der heutigen Zeit?

Arrow
Arrow
Slider

 

Welche HR-Prozesse können insbesondere durch den Einsatz von IT optimiert werden?

Arrow
Arrow
Slider

Stichwort Arbeiten 4.0 & Generation Y: welchen Herausforderungen stehen Personalabteilungen zukünftig gegenüber?

Arrow
Arrow
Slider

 

Viele Menschen fürchten im Zuge der Digitalisierung um Ihre Arbeitsplätze. Sind diese Sorgen berechtigt?

Arrow
Arrow
Slider

Welche Handlungsempfehlungen haben Sie in Richtung der Personalabteilungen im Kontext digitale Transformation und HR?

Arrow
Arrow
Slider

Weiterführende Informationen

 

2 Gedanken zu „HR und die Herausforderungen der Digitalisierung: Prof. Dr. Wolfgang Appel im Interview“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.