0
21. Februar 2017
DataOne Blog

Projektplanwerte: Bezugsquellenfindung bei mehreren Kontrakten

Im folgenden Beitrag erläutern wir die Vorgehensweise der Bezugsquellenfindung von SAP Business ByDesign, wenn für einen Dienstleister mehrerer Kontrakte vorliegen.


Das System geht bei der Ermittlung der passenden Kontraktbezugsquelle wie folgt vor:

Generelle Anmerkung: Bei der Ermittlung der Bezugsquelle werden nur Kontraktpositionen aus freigegebenen, nicht abgelaufenen Kontrakten berücksichtigt.

  1. Prüfung der Produkt- & Lieferantenzuordnug
  2. Prüfung der Zielmenge, der abgerufenen Menge und des Startdatums der Kontraktpositionen, die in Frage kommen.

Fall A: gleiche Zielmengen und Startdaten

Auswahl der Position mit der geringsten abgerufenen Menge

Fall B: gleiche Zielmenge aber unterschiedliche Startdaten

Auswahl der Position mit dem frühesten Startdatum

Auf den dadurch ausgewählten Kontrakt wird nun auch für den Dienstleister im Projekt selbst, sowie in den Projektplanwerten (Work Center „Kosten und Erlöse, Sicht „Projekte“, Button „Planwerte anzeigen“) verwiesen.

woc-kosten-und-erloese-planwerte-anzeigen

planwerte-des-projektes-klein

Wir hoffen Ihnen damit bezüglich der Nachvollziehbarkeit des Systemverhaltens Klarheit verschafft zu haben.

Lassen Sie uns bei Fragen hierzu gerne einen Kommentar da.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.