0
11. September 2017
DataOne Blog

SAP SuccessFactors vereinfacht Verwaltung des Provisioning Zugriffs

Um Anpassungen am SAP SuccessFactors Provisioning, dem Backend, vornehmen zu können, mussten Berater bisher umständlich beim Kunden Daten und Einverständniserklärungen einholen. Mit dem mit Release b1708 veröffentlichten Tool zur Verwaltung des Provisioning Zugriffes wird dieser Prozess deutlich vereinfacht und der Kunde behält den Überblick auf die Zugriffe auf sein System.


Ausgangssituation

Beim Start eines SuccessFactors Projektes oder auch bei der Erweiterung der Lösung müssen den ausführenden Beratern die Zugriffe auf das Backend, das sogenannte „Provisioning“ gewährt werden. Bisher sendete der Berater eine vorgefertigte Mail an den Kunden, welche er mit den Systemdaten und seiner Signatur versehen an den Berater zurücksendete. Alleine das Herausfinden der Company ID’s und Datencenter konnte teilweise für Verwirrung sorgen und so entstand nicht selten bereits zu Beginn eines Projektes eine Verzögerung, da der Berater nicht auf das System zugreifen konnte.

Mehr Sicherheit für Kunden

Auch war es bisher für den Kunden schwer nachzuvollziehen, wer letztendlich Zugriff auf das Provisioning hat. Dies konnte nur über eine Anfrage beim Support Team erfolgen, genau wie die Löschung des Zugriffs, wenn ein Berater nicht mehr für den Kunden tätig war.

Da es sich um sensible Daten handelt, war die Schaffung von mehr Transparenz dringend notwendig.

Verwaltung und Monitoring im Provisioning Center

Nun ist es für den Kunden auf einen Blick ersichtlich, wer gerade Zugriff auf das Provisioning hat.

Provisioning Center
Provisioning Center

Um einen neuen Berater hinzuzufügen muss der Kunde nur auf das „+“ Zeichen in der rechten oberen Ecke klicken und kann nun die E-Mail Adresse des Beraters eingeben, welcher den Zugriff auf das Provisioning erhalten soll.

Der Berater erhält im Anschluss eine automatisch vom System erstellte E-Mail, die alle notwendigen Daten zum Beantragen des Provisionings erhält.

Auch das Löschen eines Zugriffs erfolgt ganz einfach über eine Markierung des zu löschenden Datensatzes und klcik auf das Mülltonnen Symbol.

Wenn auch Sie am Provisioning Center und dessen Einrichtung interessiert sind, kontaktieren Sie uns gerne!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.