next

Highlight Features des SAP Business ByDesign Release 2102

Highlight Features des SAP Business ByDesign Release 2102

Entdecken Sie im folgenden Artikel die wichtigsten Highlights des SAP Business ByDesign Release 2102. Die Testsysteme sind bereits seit dem 06.02.2021 von der SAP geupgradet worden und auch die Produktivsysteme werden am 20.02.2021 um die Features erweitert.

Auch dieses Update beinhaltet Kundenwünsche und neue Funktionalitäten, die den Arbeitsalltag von Usern erleichtern sollen, die Durchführung unterschiedlicher Prozesse optimieren und zu einer erhöhten Flexibilität beitragen.

Im folgenden Blogbeitrag liegt der Fokus auf zwei Themen aus dem aktuellen Release sowie deren Umsetzungsmöglichkeit und Funktionalität:

  1. Beenden von laufenden Sitzungen und freigeben von gesperrten Dokumenten
  2. Zeiten der Serviceauftragsbestätigung automatisch im Mitarbeiterzeitblatt erfassen

1) Beenden von laufenden Sitzungen und Freigabe von gesperrten Dokumenten

Hintergrund und Notwendigkeit:

Dadurch, dass Mitarbeiter heutzutage von unterschiedlichen Orten aus Arbeiten aber gleichzeitig oftmals mehrere Mitarbeiter für ein Projekt oder Kundenauftrag zuständig sind, müssen die gleichen Objekte eingesehen oder bearbeitet werden. So kann es zu Situationen kommen, in denen ein User ein Dokument bearbeitet, den Computer aus verschiedenen Gründen verlässt und das Dokument unter seiner Benutzersitzung gesperrt ist. Gleichzeitig möchte sich nun aber ein anderer User den gleichen Beleg öffnen, was vor dem Release 2102 so nicht möglich war.

Lösung:

Mit den Neuerungen aus dem aktuellen Release 2102 haben Key User ab jetzt die Möglichkeit, sich angemeldete Benutzer mit einer oder mehreren Sitzungen anzeigen zu lassen und sogar eine solche Sitzung bei Bedarf zu beenden. Durch das Beenden einer bestimmten Sitzung werden alle gesperrten Dokumente durch diesen User freigegeben und können anschließend von anderen bearbeitet und eingesehen werden.

Umsetzung:

Der Key-User findet unter „Einstellungen für Anwendungsexperten“ eine zusätzliche Funktion „Einstellungen der Benutzersitzung

Durch Auswählen der Option öffnet ein Pop-up mit einer Liste, die alle aktuell im System angemeldeten User mit der jeweiligen Benutzersitzungsnummer zeigt.

Durch einfaches Auswählen eines Users kann dessen Sitzung beendet werden.

 

Hier bieten sich den Usern zwei Möglichkeiten, um die Sitzung zu beenden:

  1. Entweder über die Schaltfläche „Sitzung beenden“ in der Kopfzeile der Liste. Diese Option ist nützlich, wenn Sie mehrere Sitzungen auf einmal beendet wollen.
  2. Die zweite Option, ist durch Anklicken des Papierkorb-Symbol des einzelnen Benutzers möglich. So können Sie eine einzelne Sitzung beenden.

Danach ist der gewählte User ausgeloggt und die durch diesen User gesperrten Belege sind freigegeben und können bearbeitet werden.

 

2) Zeiten der Serviceauftragsbestätigung automatisch im Mitarbeiterzeitblatt erfassen

Hintergrund und Notwendigkeit:

Wenn ein Mitarbeiter eine Servicebestätigung für einen Serviceauftrag ausführt, werden die in der Servicebestätigung aufgelisteten Stunden automatisch in der Arbeitszeittabelle des Mitarbeiters angezeigt. Zuvor musste der Mitarbeiter seine Zeiten separat erfassen, was nicht nur einen zusätzlichen Aufwand darstellt, sondern auch die Fehleranfälligkeit erhöht.

Lösung:

Mit dem aktuellen SAP Business ByDesign Release 2102 werden Servicebestätigungen für Serviceaufträge ab jetzt im Arbeitszeitblatt des Mitarbeiters angezeigt.

Umsetzung:

Um dieses neue Feature nutzen zu können, muss der Projektumfang in der betriebswirtschaftlichen Konfiguration bearbeitet werden. Hierbei ist die Frage nach automatischer Zeiterfassung unter dem Punkt „Serviceauftrag“ zu bejahen. Danach ist die Funktion auch schon aktiviert.

Die in der Servicebestätigung erfassten Zeiten, sind nach Freigabe im Zeitblatt des Mitarbeiters zu sehen.

Die automatische Zeiterfassung ist nach dem aktuellen Release nur für direkt im Unternehmen angestellten Mitarbeitern zulässig. Externe Mitarbeiter und Services für Intercompany Prozesse sind für die kommenden Releases geplant.

Dieses Feature vereinfacht die Zeiterfassungsaktivität für den Mitarbeiter, sodass die Arbeitszeitnachweise basierend auf den Serviceaufträgen, an denen dieser gearbeitet hat, nicht mehr gespeichert und gepflegt werden müssen.

Ebenso stellt dieses Feature für die Personalabteilung bzw. Teamleads ein ganzheitlicheres Bild der geleisteten Arbeit dar und erleichtert die Berechnung der Mitarbeiterauslastung.

In diesem Blogbeitrag haben wir lediglich die wichtigste Neuerungen des SAP Business ByDesign Releases 2011 unter die Lupe genommen. Weitere detaillierte Informationen zu sämtlichen Neuerungen finden Sie auch im Helpportal der SAP. Bei individuellen Fragen steht Ihnen Nicole Lewe, als Ihre persönliche Ansprechpartnerin, jederzeit gerne zur Verfügung.

Beitrag teilen
next
next

Ihr Feedback ist uns wichtig

Kommentieren und bewerten

    Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

    Schließen